Nur kein Risiko: Die Angst vor Verlust führt zu Verlust

Trotz Niedrigzinsen fürchten sich Privatanleger immer noch vor höherem Risiko.

Es gibt sie immer noch, die Sparbücher und Tagesgeldkonten. Obwohl wir uns seit Jahren in einer Niedrigzinsphase befinden, gibt es diese Anlageformen trotzdem noch. Aber warum ist das so? Die Deutschen haben einfach nicht den Mut dazu, etwas zu riskieren – aus Angst vor einem Totalverlust. Dabei erleiden eben gerade die Menschen, die in solchen schlecht verzinsten Anlageformen ihr Geld liegen lassen, einen Verlust. Der Grund ist ganz einfach: Der Wert des Geldes wird durch die Inflation aufgefressen!




Aber warum haben die Menschen vor einem Totalverlust Angst? Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle, unter anderem eine schlechte Beratung oder die regelrechte Hetze gegen Fonds in den öffentlich rechtlichen Fernsehsendern. Dass zum Beispiel ein Film- oder Schifffonds eine sehr spekulative Anlage mit einer hohen Verlustgefahr ist, sollte inzwischen jedem bewusst sein. Offene Investmentfonds dagegen sind eine echte Renditemaschine.

Stellen Sie sich bitte mal diese Fragen: Was machen Sie morgens bevor Sie zur Arbeit fahren? Wahrscheinlich Zähne putzen, möglicherweise mit einer Zahnbürste und Zahnpasta von Oral B. Wie fahren Sie zur Arbeit? Meistens mit dem eigenen Auto, sei es ein BMW, VW, Opel, usw. Für welche Firma arbeiten Sie? Von welchem Konzern werden Ihre Arbeitsutensilien hergestellt?

Fällt Ihnen an den Firmen etwas auf? Die meisten Unternehmensformen sind Aktiengesellschaften. Warum investieren Sie dann nicht in die Firma, die Ihr Auto hergestellt hat? Warum investieren Sie nicht sogar in Ihren eigenen Arbeitgeber? Wenn jeder Mensch auf dem Erdball so denken würde wie die meisten Deutschen, gäbe es kein BMW, VW, Siemens, Bayer, Adidas, etc. Niemand würde in produzierende Unternehmen investieren, obwohl wir diese für den täglichen Bedarf brauchen. Dann würden wir schlicht und ergreifend wieder in der Steinzeit leben und wären ein Entwicklungsland.

Es wird aufgrund der aktuellen Situation allerhöchste Zeit, dass bei den Deutschen ein Umdenken im Kopf stattfindet. Verbauen Sie sich nicht Ihre finanzielle Freiheit aufgrund des konservativen Denkens, das die meisten Bundesbürger an den Tag legen. Lassen sie sich seriös beraten und bauen Sie sich ein Vermögen für Ihren goldenen Ruhestand auf. Zertifizierte Sachverständige für die Ruhestandsplanung sind bundesweit vertreten. Testen Sie uns!

Kommentare