Finanzen und Geldanlage: Verstehen Sie auch nur Bahnhof?


Erschreckende Ergebnisse liefert eine Umfrage der Agentur CoMenDo: Mit den Informationen von Banken und Versicherungen können Verbraucher wenig anfangen. Gerade einmal 19 Prozent der Umfrageteilnehmer fühlen sich gut informiert, wenn es um die Themen Finanzen und Geldanlage geht. Mit 21 Prozent fällt das Ergebnis beim Thema Versicherungen nicht viel besser aus.




Insgesamt wurde festgestellt, dass Anbieter schlicht und einfach am Kunden vorbeireden. Das macht sich im Kundenvertrauen merkbar: Ganze 14 Prozent der Betragten halten die Kommunikation von Banken und Versicherungen glaubhaft und vertrauenswürdig.


Als Ruhestandsplaner achten wir auf eine schnörkellose und klare Sprache. Auch komplexe Sachverhalte kann man verständlich ausdrücken. Testen Sie uns einfach.


Einen professionellen Ruhestandsplaner in Ihrer Nähe finden Sie übrigens über die Webseite des Bundesverbandes Der Ruhestandsplaner Deutschland e.V. oder über die Deutsche Gesellschaft für RuhestandsPlanung mbH.


www.bdrd.de
www.ruhestandplanen.de


Weitere Informationen über die Studie erhalten Sie in diesem Artikel von FONDS professionell:

http://www.fondsprofessionell.de/news/vertrieb-praxis/nid/studie-fachchinesisch-bei-banken-und-versicherern/gid/1023817/

Kommentare