Aufgeschobener Konsum als Sparziel

Der aktuelle Sparerkompass 2012 offenbart erneut: Oberstes Sparziel der Bundesbürger ist weiterhin der aufgeschobene Konsum. Knapp drei Viertel der Befragten legen Geld für größere Ausgaben wie Möbel, Urlaub oder Kauf eines Autos zurück. Immerhin auf Platz 2 folgt die private Altersvorsorge, allerdings mit nur noch 54 % Nennungen! Auf dem dritten Platz folgt dann das Sparziel, für Notfälle wie Krankheit oder Arbeitslosigkeit Geld zurückzulegen.
Die Anschaffung einer Immobilie bzw. einer Eigentumswohnung wird nur noch von 15 % der Befragten genannt. Alle weiteren Plätze spielen eine vernachlässigbare Rolle.


Wie man gut erkennen kann, ist das Thema "Private Altersvorsorge" zwar aktuell, aber mit nur 54 % befassen sich einfach zu wenig Bundesbürger damit. Nutzen Sie die Gelegenheit, und informieren Sie Ihre Kunden über die Vorteile einer umfassenden Ruhestandsplanung!

Möchten Sie mehr wissen? Rufen Sie uns an: Tel. 08671 9641-10 (Maklerbetreuung).

Autor: Philipp von Wartburg

Kommentare